Polityka prywatności

Datenschutzerklärung

 

Auskunft über Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir möchten Ihnen hiermit mitteilen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Text.

Für die Datenverarbeitung Verantwortliche

Wir, die Gesellschaft Marolex Sp. z o.o. mit Sitz in Dziekanów Leśny, sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Ziele und Grundlagen der Datenverarbeitung

[Nachstehend finden Sie beispielhafte Ziele und Grundlagen der Datenverarbeitung, die gemäß den durch die Organisation festgelegten Verarbeitungstätigkeiten anzupassen und zu ergänzen sind]

  • für den Abschluss des Kaufvertrags aufgrund Ihres Interesses an unserem Angebot (Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  • für die Erfüllung und aufgrund des mit uns von Ihnen abgeschlossenen Kaufvertrags (Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  • zu den analytischen Zwecken [: Anpassung der Dienstleistungen an die Bedürfnisse unserer Kunden; Optimierung unserer Produkte aufgrund Ihrer Kommentare bezüglich der Produkte, Ihres Interesses, der technischen Logs der Anwendungen; Optimierung der Bedienung aufgrund des Verlaufs von Bedienungsprozessen während und nach dem Verkauf, darunter Reklamationen usw.], was unser rechtlich begründetes Interesse darstellt (Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);
  • zu den Archivzwecken (Beweiszwecken), um Informationen zu sichern, falls es zum Nachweis von Tatsachen rechtlich erforderlich sein sollte, was unser rechtlich begründetes Interesse darstellt (Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);
  • für die eventuelle Feststellung, Geltendmachung von Ansprüchen bzw. Verteidigung vor den Ansprüchen, was unser rechtlich begründetes Interesse darstellt

(Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);

  • zur Prüfung der Kundenzufriedenheit und Bestimmung der Qualität unserer Bedienung, was unser rechtlich begründetes Interesse darstellt (Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);
  • um Ihnen direkt Produkte und Dienstleistungen anzubieten (Direktmarketing), darunter diese Produkte und Dienstleistungen mittels Profiling an Ihre Bedürfnisse anzupassen, was unser rechtlich begründetes Interesse darstellt (Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);

Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden 

Wir werden nachstehend genannte Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten:

Grundlegende Identifikationsangaben

Identifikationsangaben, die durch öffentliche Organe vergeben wurden

Elektronische Identifikationsangaben

Elektronische Standortangaben

Finanzielle Identifikationsangaben

Nutzung der Technologie

Empfänger der Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten nachstehenden Kategorien von Rechtsträgern bereitstellen:

Unterauftragnehmer, d.h. Rechtsträger, deren wir uns bei der Datenverarbeitung bedienen:

  • Warenlager und Kurierunternehmen, die Bestellungen ausliefern;
  • Firmen, die Zahlungen abwickeln;

Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer oder an internationale Organisationen

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht außerhalb Polen/EU/EWR

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

[Gemäß Art. 13.2.a und 14.2.a DSGVO ist der Zeitraum der Speicherung personenbezogener Daten anzugeben. Zum Beispiel]

 1 Ihre personenbezogenen Daten, die wir zwecks Abschlusses des Kaufvertrags erhoben haben, werden während der Vertragsverhandlungen sowie bis zum Ende des Kalenderjahres nach dem Jahr, in dem Sie uns das letzte Mal wegen des Vertragsschlusses kontaktiert haben, gespeichert

 2 Ihre personenbezogenen Daten, die wir in Verbindung mit dem Abschluss des Kaufvertrags erhoben haben, werden bis zum Ende des Verjährungszeitraums potenzieller Ansprüche aus diesem Vertrag gespeichert

 3 Ihre grundlegenden Kontaktdaten werden zwecks Direktmarketing unserer Produkte und Dienstleistungen gespeichert, bis Sie Widerspruch gegen die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck erheben, die Zustimmung widerrufen, falls wir die Daten aufgrund der sog. Marketingzustimmung verarbeitet haben, oder bis wir selbst den Aktualitätsverlust dieser Daten feststellen

Ihre Rechte

Es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  1. Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten und auf Erhalt der Kopie dieser Daten
  2. Recht auf Berichtigung (Korrektur) Ihrer personenbezogenen Daten
  3. Recht auf Löschung der Daten
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten
  5. Recht auf Beschwerde beim Präsidenten der Datenschutzbehörde

Sollten Ihrer Meinung nach keine Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegen, können Sie von uns die Löschung dieser Daten verlangen

  1. Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich auf die Speicherung oder Ausführung der mit Ihnen vereinbarten Handlungen verlangen, wenn wir Ihrer Meinung nach über unrichtige Daten zu Ihrer Person verfügen oder diese Daten unbegründet verarbeiten; oder wenn Sie nicht möchten, dass wir diese Daten löschen, weil Sie diese Daten für die Feststellung, Geltendmachung von Ansprüchen oder Verteidigung gegen die Ansprüche benötigen; oder für den Zeitraum des von Ihnen erhobenen Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung

  1. Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung: Widerspruch gegen „Marketing“ Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke des Direktmarketings widersprechen, wenn Sie dieses Recht in Anspruch nehmen – werden wir Ihre Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten

Widerspruch wegen einer besonderen Situation

Sie können auch aufgrund eines rechtlich begründeten Interesses der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu sonstigen Zwecken als Direktmarketing widersprechen, sowie, wenn die Verarbeitung uns zwecks Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse bzw. für die Ausübung der uns anvertrauten öffentlichen Gewalt erforderlich ist. Dann sollten Sie uns Ihre besondere Situation mitteilen, die Ihrer Meinung nach die Einstellung der mit dem Widerspruch umfassten Verarbeitung begründet. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken einstellen, es sei denn, dass wir nachweisen können, dass die Grundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihren Rechten übergeordnet sind, oder dass Ihre Daten uns für die Feststellung, Geltendmachung von Ansprüchen oder Verteidigung gegen die Ansprüche erforderlich sind

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (z.B. „csv“) erhalten, die Sie uns aufgrund eines Vertrags oder Ihrer Zustimmung bereitgestellt haben. Sie können uns mit der Weiterleitung dieser Daten direkt an einen anderen Rechtsträger beauftragen

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie eine Beschwerde bei dem Leiter der Datenschutzbehörde oder bei einer anderen zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen

Recht auf Widerruf der Zustimmung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können die Zustimmung in die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten, die wir aufgrund Ihrer Zustimmung verarbeiten, jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund Ihrer Zustimmung vor dem Widerruf erfolgt ist, bleibt von dem Widerruf unberührt